Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Präventive Analgesie

Synonym: Prophylaktische Analgesie
Englisch: preventive analgesia

1 Definition

Als präventive Analgesie bezeichnet man eine analgetische Behandlung, die vor der erstmaligen Empfindung bzw. Äußerung von Schmerzen begonnen wird. Sie soll die Schmerzentstehung verhindern, mit dem Ziel, postoperative Schmerzen zu reduzieren. Es handelt sich um ein Konzept der perioperativen Schmerztherapie.

2 Hintergrund

Im Gegensatz zur präemptiven Analgesie ist bei der präventiven Analgesie weniger der konkrete Zeitpunkt des Beginns, sondern vor allem die Dauer und Effektivität der Schmerztherapie entscheidend. Sie beinhaltet zusätzlich zur medikamentösen und interventionellen Analgesie auch nichtmedikamentöse Verfahren – beispielsweise eine frühe postoperative Mobilisation.

3 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Oktober 2022 um 14:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

Copyright ©2023 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: