Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Potenziell inadäquate Medikation

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: potentially inappropriate medication

1 Definition

Als potenziell inadäquate Medikation, kurz PIM, werden Arzneistoffe bezeichnet, die für ältere Menschen aufgrund von pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Eigenschaften bzw. erhöhem Risiko von Nebenwirkungen potenziell ungeeignet sind.

2 Hintergrund

Eine Auflistung von potenziell inadäquaten Medikamenten findet man z.B. in Form der Beers-Liste (1991) oder der Priscus-Liste (2010).

Tags:

Fachgebiete: Gerontologie, Pharmakologie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. August 2020 um 18:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

252 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: