Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Postnukleotomie-Syndrom

Synonyme: Postdiskotomiesyndrom, Postdiskektomie-Syndrom
Englisch: failed back surgery syndrome (FBSS)

1 Definition

Postnukleotomie-Syndrom ist ein Sammelbegriff für persistierende Schmerzen bzw. Beschwerden nach einer Bandscheibenoperation.

ICD10-Code: M96.1

2 Ursachen

Ein Postnukleotomie-Syndrom tritt auf, wenn durch die Bandscheibenoperation nicht die eigentliche Schmerzursache ausgeschaltet wurde, oder durch die Operation eine neue Schmerzursache geschaffen wurde (z.B. durch Narbenbildung).

Fachgebiete: Orthopädie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. April 2014 um 14:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.57 ø)

23.277 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: