Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hasner-Klappe

(Weitergeleitet von Plica lacrimalis)

nach Joseph Hasner Ritter von Artha (1819-1892), deutscher Augenarzt
Synonyme: Hasner'sche Klappe, Plica lacrimalis, Hasner-Falte
Englisch: lacrimal fold

1 Definition

Die Hasner-Klappe ist eine kleine Schleimhautfalte an der Mündung des Tränennasengangs (Ductus nasolacrimalis) unter der unteren Nasenmuschel. Sie ist pränatal verschlossen und öffnet sich unter normalen Umständen nach der Geburt spontan.

2 Funktion

Diese Schleimhautfalte hat eine Funktion beim Niesen. Sie verschließt sich bei nasaler Druckerhöhung und sorgt so dafür, dass keine Luft über den Ductus nasolacrimalis entweicht.

3 Klinik

Öffnet sich die Klappe nicht, kommt es zu einer Blockade des Tränennasengangs und zu einer konsekutiven Dacryocystitis. In den ersten fünf Lebensmonaten wartet man meist die spontane Öffnung der Klappe ab. Der Verschluss der Hasner-Klappe kann oft auch durch mehrmalige tägliche Massage mit Druck auf den Tränensack beseitigt werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. November 2020 um 17:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.33 ø)

26.368 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: