Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pedipalpus

von lateinisch: pes - Fuß; palpus - Taster
Synonym: Pedipalpen (plur.)

1 Definition

Als Pedipalpen bezeichnet man speziell umgewandelte Extremitäten im Kopfbereich der Kieferklauenträger (Chelicerata).

2 Merkmale

Pedipalpen stellen das zweite Extremitätenpaar der Chelicerata dar. Sie folgen bei Spinnentieren (Arachnida) auf die Cheliceren und können entweder als normale Laufbeine ausgebildet oder auch zu hochentwickelten Tast- und Greiforganen umgestaltet sein.

3 Funition

Je nach Ausprägung ermöglichen Pedipalpen das Ergreifen der Nahrung oder dienen als sogenannte Gonopoden zum Übertragen des Spermas während der Fortpflanzung.

Diese Seite wurde zuletzt am 1. September 2019 um 20:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

48 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: