Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Papilla vateri

nach Abraham Vater (1684-1751), deutscher Mediziner, Botaniker und Philosoph
Synonyme: Papilla duodeni major, Vater-Papille, Vater'sche Papille
Englisch: major duodenal papilla

1 Definition

Die Papilla vateri ist eine Schleimhautfalte im Pars descendens des Zwölffingerdarms.

2 Anatomie

Der große Gallengang (Ductus choledochus) und Bauchspeicheldrüsengang (Ductus pancreaticus) münden in einem kurzen gemeinsamen Ausführungsgang (Ampulla hepatopancreatica) in den Zwölffingerdarm (Duodenum). Die Papille (Papilla duodeni Vateri) ist die prominente Schleimhautfalte im Duodenum, in der dieser gemeinsame Ausführungsgang mündet.

In einigen Fällen kann auch eine zusätzliche Papilla duodeni minor vorliegen.

Papilla Vateri (Endoskopischer Normalbefund)

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Januar 2021 um 11:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (3.74 ø)

136.062 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: