Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pandy-Reaktion

nach Kálman Pándy (1868-1945), ungarischer Neurologe und Psychiater

Definition

Die Pandy-Reaktion ist eine Methode zur semiquantitativen Bestimmung des Eiweißgehaltes im Liquor cerebrospinalis. Sie beruht auf der Fällung von Proteinen in wässriger Phenollösung. Beim Zufügen von Liquor zu Pandy-Reagenz entsteht gegebenenfalls eine Trübung. Eine positive Reaktion erhält man ab einem Eiweißgehalt von 0,5 – 1,0 g/l.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (1.82 ø)

13.006 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: