Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Otoliquorrhoe

Synonym: Otoliquorrhö

1 Definition

Als Otoliquorrhoe bezeichnet man den Liquorabfluss (Liquorrhoe) aus dem Ohr bzw. dem äußeren Gehörgang (Meatus acusticus externus).

2 Ursachen

Zu einer Otoliquorrhoe kommt es zum Beispiel bei Frakturen des Felsenbeins, die im Rahmen otobasaler Frakturen (laterale Schädelbasisfraktur, Felsenbeinfraktur) auftreten.

siehe auch: Rhinoliquorrhoe, Pseudo-Rhinoliquorrhoe

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Juli 2016 um 12:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.67 ø)

14.369 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: