Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Ossa digitorum manus (Veterinärmedizin)

Synonym: Vorderzehenknochen

1 Definition

Die Ossa digitorum manus bilden die knöcherne Grundlage der Zehen der Vorderhand der Haussäugetiere.

2 Anatomie

Die Knochen der Vorderzehen bilden in ihrer Summe die Zehen. Diese werden von medial nach lateral durchnummeriert, wobei sie große tierartbedingte Unterschiede aufweisen.

Tierart: Zehen: Ausprägung:
Fleischfresser: 1. - 5. Zehe 3. und 4. Zehe bilden ein längeres Paar, 2. und 5. Zehe bilden ein kürzeres Paar; 1. Zehe ist am kürzesten ausgebildet, liegt dem Metakarpus lateral an und hat keinen Bodenkontakt
Pferd: 3. Zehe die 3. Zehe ist am besten entwickelt und besitzt alleinigen Bodenkontakt
Wiederkäuer: 2. - 5. Zehe 3. und 4. Zehe sind am besten entwickelt und besitzen Bodenkontakt; 2. und 5. Zehe sind rudimentär und weisen keinen Kontakt zum Boden auf, wobei sie nur durch Bänder an den Hauptzehen angeheftet sind und als Afterzehe bzw. Afterklaue beschrieben werden
Schwein: 2. - 5. Zehe 3. und 4. Zehe bilden ein längeres Paar, 2. und 5. Zehe bilden ein kürzeres Paar

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band I (Osteologie). Vienna Academic Press, 2016

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Juli 2017 um 19:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

588 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: