Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Os centroquartale (Veterinärmedizin)

Synonym: Os naviculocuboideum, zentraler Hinterfußwurzelknochen, Kahn-Würfelbein

1 Definition

Als Os centroquartale bezeichnet man einen bei Wiederkäuern vorkommenden Tarsalknochen.

2 Definition

Fleischfresser und Schweine besitzen, ebenso wie Menschen, sieben Tarsalknochen. Wiederkäuer hingegen weisen nur fünf Tarsalknochen auf, da bei dieser Tierart das Os tarsi centrale mit dem Os tarsale quartum zum Os centroquartale verschmolzen ist. Gleichzeitig fand eine Verschmelzung des Os tarsale secundum mit dem Os tarsale tertium statt.

3 Literatur

  • Horst Erich König, Hans-Georg Liebich (2005): Anatomie der Haussäugetiere. Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis. Ausgabe in einem Band. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Schattauer GmbH. ISBN 3-7945-2390-3

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (2.33 ø)

119 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: