Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Operation nach Ravitch

Synonym: Ravitch-OP

1 Definition

Die Operation nach Ravitch ist eine operative Methode zur chirurgischen Korrektur von Thoraxdeformitäten.

2 Hintergrund

Die Operation nach Ravitch wird vor allem zur Korrektur der Kielbrust (Pectus carinatum) eingesetzt. Bei der Trichterbrust wird sie meist nur in besonders gelagerten Fällen durchgeführt, z.B. bei asymmetrischer Trichterbrust, stark vorgewölbten Rippenbögen oder bei starrem, verknöchertem Thorax.

3 Vorgehen

Nach einer Hautinzision wird das komplette Sternum freigelegt und die deformierten Rippenknorpel reseziert. Nach einer Querosteotomie wird das Sternum mobilisiert und in der gewünschten Stellung wieder fixiert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
5 Wertungen (3 ø)

5.901 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: