Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nisse

Englisch: nit

1 Definition

Als Nissen bezeichnet man die Eier bzw. die Eihülle der Kopflaus.

2 Morphologie

Nissen sind kleine, 0,7-0,9 mm lange, ovale Gebilde von grauweißer bis durchsichtiger Farbe, die mit bloßem Auge als kleine Körnchen am Haar erkannt werden können. Das Chitingehäuse der Nissen ist äußerst widerstandsfähig. Der Deckel enthält kleine Perforationen, die für die heranwachsende Larve als Atemlöcher dienen.

3 Lokalisation

Die Nissen werden von der Kopflaus in der Nähe der Haarwurzel mit einem Sekret an das Kopfhaar geklebt und umschlingen das wachsende Haar äußerst fest. Sie können einzeln oder kaskadenartig bzw. perlschnurartig am Haar angebracht sein.

4 Entfernung

Nissen lassen sich durch eine einfache Haarwäsche nicht entfernen. Sie werden mechanisch mit einem besonders feinen Nissenkamm abgestreift.

Nissen, die weiter als 1 cm von der Kopfhaut entfernt sind, enthalten in der Regel keine Larven mehr, sind also auch nicht mehr infektiös.

Tags: ,

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
2 Wertungen (4 ø)

4.104 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: