Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus transversus menti

Synonym: Musculus transversus mentis
Englisch: transverse muscle of the chin, transversus menti (muscle)

1 Definition

Der Musculus transversus menti ist ein gelegentlich angelegter mimischer Muskel, der nur bei starker Ausbildung des Musculus depressor anguli oris vorhanden ist.[1]

2 Anatomie

Der Musculus transversus menti zieht im Kinnbereich - vom vorderen und seitlichen Unterkiefer kommend - quer zum Mundwinkel. Er soll für die Raffung der Kinnhaut zuständig sein.[2] Er wird wie die übrige mimische Muskulatur vom Nervus facialis innerviert.

3 Klinik

In der plastischen Chirurgie steht dieser Muskel im Verdacht, an der Ausbildung des Doppelkinns beteiligt zu sein.[1] Er kann für die Rekonstruktion von Defekten des Mundwinkels in Betracht gezogen werden.[3]

4 Literatur

  1. 1,0 1,1 "Taschenatlas Anatomie, Bewegungsapparat" - Werner Platzer, Thieme-Verlag, 10. Auflage
  2. "Duale Reihe Anatomie" - Gerhard Aumüller et. al., Thieme-Verlag, 2. Auflage"
  3. PubMed

Fachgebiete: Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

817 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: