Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus nasalis

von lateinisch: nasus - Nase
Synonym: Nasenmuskel
Englisch: nasal muscle, nasalis muscle

1 Definition

Der Musculus nasalis ist ein aus zwei Teilen bestehender Muskel im Bereich der Nase. Er gehört zur mimischen Muskulatur.

2 Verlauf

Der Musculus nasalis besteht aus zwei Teilen:

  • Pars alaris: Sie hat ihren Ursprung in der Fossa incisiva der Maxilla - etwas medial und kaudal des Ursprungs der Pars transversa - an den Knochenpartien über der Wurzel des 2. Schneidezahns. Von dort ziehen die Fasern in den Knorpel des Nasenflügels (Cartilago alaris nasi) und zur Nasenspitze.
Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Der Musculus nasalis wird von den Rami buccales des VII. Hirnnervs (Nervus facialis) innerviert.

4 Funktion

Die Pars transversa des Musculus nasalis zieht das Korpelgerüst der Nase in Richtung der Maxilla und verengt dadurch das Nasenloch. Die Pars alaris zieht den Knorpel des Nasenflügels nach lateral und erweitert dadurch das Nasenloch, was die Nasenatmung erleichtert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

20.157 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: