Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus pectinatus

(Weitergeleitet von Musculi pectinati)

von lateinisch: musculus - Muskel; pecten - Kamm
Englisch: pectinate muscle(s)

1 Definition

Die Musculi pectinati sind feine Muskelleisten innerhalb des rechten und linken Herzvorhofs, hauptsächlich im Bereich der Herzohren (Auriculae cordis).

2 Anatomie

Makroskopisch sind die Musculi pectinati durch Eröffnung der Atrien darstellbar. Sie entspringen von der Crista terminalis. Ihr interindividuell sehr variantenreich ausgeprägtes Relief prägt die zerklüftete Innenauskleidung des rechten Vorhofs und der beiden Herzohren.

Ihr Name stammt von der parallelen Ausrichtung der Muskelleisten, die entfernt an einen Kamm erinnert. Im linken Vorhof sind die Musculi pectinati geringer ausgeprägt als im rechten Vorhof und auf den Bereich des Herzohrs beschränkt. Die prominenteste Muskelleiste im rechten Herzvorhof bezeichnet man als Taenia sagittalis.

siehe auch: Herz

3 Funktion

Die Musculi pectinati verstärken die Kontraktionskraft des entsprechenden Vorhofabschnitts, ohne dass es zu einer deutlichen Massenzunahme der Vorhofwand kommt.

Tags: ,

Fachgebiete: Brusteingeweide

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Juni 2020 um 15:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (2.15 ø)

31.066 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: