Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Meatus urethrae externus

Synonyme: äußere Harnröhrenöffnung, Ostium urethrae externum, Orificium urethrae externum, Harnröhrenostium, Harnröhrenausgang
Englisch: external urethral orifice

1 Definition

Als Meatus urethrae externus bezeichnet man die äußere Öffnung bzw. Mündung der Harnröhre (Urethra).

2 Anatomie

2.1 Mann

Der Meatus urethrae externus ist ein schmaler, vertikal verlaufender Schlitz an der Spitze der Glans penis (Eichel). Er ist etwa 6 mm lang und wird von zwei kleinen schleimhautbedeckten Labien begrenzt.

2.2 Frau

Der Meatus urethrae externus mündet in den Scheidenvorhof (Vestibulum vaginae). Er liegt etwa 2-2,5 cm hinter der Klitoris und unmittelbar vor bzw. über dem Scheideneingang (Introitus vaginae). Normalerweise hat er die Form eines kurzen, sagittal verlaufenden Schlitzes mit betonten, leicht vorgewölbten Rändern.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.17 ø)

59.215 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: