Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Müller-Versuch

1 Definition

Der Müller-Versuch ist ein Manöver bei dem mit verschlossenem Mund und verschlossener Nase forciert eingeatmet wird. Der Druck im Pleuraspalt kann dadurch bis auf -120 cm H2O absinken. Das gegenteilige Vorgehen, bei dem mit verschlossenem Mund und verschlossener Nase ausgeatmet wird, wird als Valsalva-Manöver bezeichnet.

2 Klinik

Durch die Kombination aus Müller-Versuch und flexibler Laryngoskopie auf Höhe des Hypopharynx kann der voraussichtliche Erfolg einer Uvulopalatopharyngoplastik zur Therapie einer Rhonchopathie beurteilt werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

4.179 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: