Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linea semilunaris

von lateinisch: semi - halb, luna - Mond
Synonym: Spieghel-Linie

1 Definition

Die Linea semilunaris ist eine gekrümmte Linie, die den Übergang des Musculus rectus abdominis in die benachbarte Sehnenplatte markiert.

2 Anatomie

Die überwiegend horizontal verlaufenden Fasern des Musculus transversus abdominis gehen weit lateral vom Musculus rectus abdominis in der Linea semilunaris in ihre Aponeurose über. Ihr Verlauf reicht von der knorpeligen Verbindung zwischen der neunten Rippe und des Sternums nach kaudal bis zum Tuberculum pubicum.

3 Klinik

Die Tatsache, dass die Lina semilunaris um jedes Segment des Musculus rectus abdominis zieht und dabei einen halbmondförmigen Verlauf nimmt, verleihte ihr den Namen. Außerdem erhält der Musculus rectus abdominis aufgrund dieser "Aufspaltung" bei entsprechendem Trainingsstatus seine typische "Six-pack"-Form.

4 Literatur

  • "Duale Reihe, Anatomie" - Gerhard Aumüller et al., Thieme-Verlag, 2. Auflage
Student
Stellt die linea semilunares nicht schlicht den Übergang des muskulären Anteils, des m. transversus abdominis, in seine Aponeurose dar?
#1 am 18.11.2016 von Student (Student/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.24 ø)

22.520 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: