Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum temporomandibulare

Synonym: Ligamentum laterale temporomandibulare
Englisch: temporomandibular ligament

1 Definition

Das Ligamentum temporomandibulare ist ein kurzes Band am Kiefergelenk.

2 Anatomie

Das Ligamentum temporomandibulare besteht aus zwei kurzen Faserbündeln. Sie setzen kranial an der Seite des Jochbogens (Arcus zygomaticus) und am Gelenkhöckerchen (Tuberculum articulare ossis temporalis) an, kaudal an der lateralen und dorsalen Seite des Collum mandibulae, sowie mit einigen Fasern am Kiefergelenksköpfchen.

Das Band ist oben breiter als unten, der Faserverlauf nach kaudal und dorsal gerichtet. Nach exterior hin wird das Band von der Ohrspeicheldrüse (Glandula parotis) bedeckt.

3 Funktion

Das Ligamentum temporomandibulare schränkt die Bewegung des Unterkiefers nach dorsal ein.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

7.058 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: