Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Laser-Liposuktion

Synonyme: LAL, Laser-Assistierte-Liposuktion
Englisch: laser assisted liposuction

1 Definition

Die Laser-Liposuktion, kurz LAL, ist eine Form der Fettabsaugung, bei welcher Laser-erzeugende Sonden verwendet werden. Durch sie wird eine Verflüssigung des Fettgewebes beim Absaugen erreicht. Eine Straffung der Haut soll durch die Anregung der Kollagensynthese ebenso begünstigt werden.

2 Hintergrund

Wie bei der Laserlipolyse werden spezielle Sonden verwendet, die thermische Energie erzeugen. Der Unterschied zur Laserlipolyse liegt darin, dass bei der Laserliposuktion das Fett wie bei einer klassichen Fettabsaugung abgesaugt wird, wohingegen man bei der Laserlipolyse nur kleinere Fettdepots angeht und das verflüssigte Fett anschließend vom Körper resorbiert wird. Das Vorgehen erfolgt wie unter Tumeszenzanästhesie.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Februar 2021 um 16:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: