Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lacunae laterales

1 Definition

Die Lacunae laterales sind seitliche Ausbuchtungen des Sinus sagittalis superior, in denen sich Arachnoidalzotten (Granulationes arachnoideae) befinden.

2 Hintergrund

Die Lacunae laterales sind Räume in den Sinus durae matris, über die das resorbierte Hirnwasser aus dem Subarachnoidalraum (im Nebenabfluss) ankommt. Auf diese Weise erfolgt der weitere Abfluss über das venöse Sinussystem in die Vena jugularis interna.

Tags:

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Dezember 2019 um 20:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (4.83 ø)

516 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: