Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

LADA

Synonym: Latent Autoimmune Diabetes in Adults, latenter Autoimmundiabetes

1 Definition

Der LADA ist ein latenter Autoimmundiabetes bei Erwachsenen. Diese Patienten sind wie Typ-1-Diabetiker primär insulinpflichtig, auch wenn sie gelegentlich noch eine Restsekretion der Inselzellen haben.

2 Hintergrund

Der LADA findet sich zumeist in der Altersgruppe der 40-60jährigen, die auch die Altersgruppe mit den meisten Manifestationen eines Typ 2-Diabetes ist.

LADA-Diabetiker benötigen nur minimale Insulindosen und fallen im Rahmen der Einstellung durch häufige Hypoglykämien auf. Dies ist charakteristisch, denn bei Typ 2-Diabetikern sieht man in der Regel in der Einstellungsphase weniger Hypoglykämien, auch nicht, wenn gelegentlich zu hohe Dosen an Insulin verabreicht wurden.

Die C-Peptid-Werte liegen zumeist basal etwas unter den von Gesunden, sind jedoch kaum stimulierbar.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.18 ø)

25.286 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: