Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kupferkette

Handelsname: GyneFix®

1 Definition

Die Kupferkette ist ein Intrauterinpessar (IUP), der zur hormonfreien Empfängnisverhütung dient und eine Weiterentwicklung der Intrauterinspirale ist.

2 Beschreibung

Die Kupferkette besteht aus vier oder sechs auf einem Kunststofffaden aufgereihten länglichen Kupferröhrchen. Durch die variable Anzahl der Kupferröhrchen kann die Kupferkette den individuellen anatomischen Verhältnissen angepasst werden. Sie wird durch einen Knoten in der Uteruswand fixiert, was eine Mindeststärke der Gebärmutterwand voraussetzt. Durch ihre Form und Flexibilität soll sie eine gute Verträglichkeit besitzen.

3 Wirkung

Die antikonzeptive Wirkung beruht auf der Abgabe von Kupferionen, welche die Spermienaszension in den Eileiter verhindert. Der Empfängisschutz erstreckt sich nach Herstellerangaben über einen Zeitraum von 5 Jahren. Der Pearl-Index wird mit 0,1 - 0,5 angegeben.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

486 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: