Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kraftgrad

1 Definition

Der Kraftgrad ist eine semiquantitative klinische Einteilung, die der Beurteilung der Muskelkraft des Patienten dient. Er wird im Rahmen der Extremitätenuntersuchung erhoben und in Anlehnung an das British Medical Research Council in sechs Kraftgrade eingeteilt. Auch Lähmungen kann man mit diesen Kraftgraden beschreiben.

2 Einteilung

  • 0/5: keine muskuläre Aktivität, komplette Lähmung
  • 1/5: sichtbare und/oder tastbare Kontraktion ohne Bewegung (z.B. Muskelzucken)
  • 2/5: Bewegung unter Ausschaltung der Schwerkraft möglich
  • 3/5: Bewegung gegen die Schwerkraft gerade noch möglich
  • 4/5: Bewegung gegen Widerstand, ggf. weiter differenziert in
    • 4-/5: Aktive Bewegung gegen leichten Widerstand
    • 4/5: Aktive Bewegung gegen mäßigen Widerstand
    • 4+/5: Aktive Bewegung gegen kräftigen Widerstand (schwächer als Gegenseite)
  • 5/5: Normale Kraft

siehe auch: Kraftgrade nach Janda

Fachgebiete: Diagnostik, Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Dezember 2020 um 16:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

64 Wertungen (3.17 ø)

202.852 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: