Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kraft-Längen-Relation

Synonym: Kraft-Längen-Funktion
Englisch: force-length relationship

1 Definition

Die Kraft-Längen-Relation beschreibt in der Biomechanik den Zusammenhang zwischen der Sarkomerlänge und der Hubkraft eines Skelettmuskels.

2 Hintergrund

Die vom Muskel als Ganzes entfaltbare Hubkraft hängt von der Sarkomerlänge ab. Die funktionale Abhängigkeit gleicht grob einer auf dem Kopf stehenden Parabel. Ihre kleinere Nullstelle bei etwas über 1 µm beschreibt das vollständige Ineinandergreifen des Myosins in das Aktin und die Unmöglichkeit zu weiterer konzentrischer Kontraktion. Die größere Nullstelle beschreibt hingegen den Verlust der räumlichen Überdeckung von Myosin und Aktin.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. August 2021 um 10:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

50 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: