Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Klitorishypertrophie

Synonym: Klitoromegalie
Englisch: clitoromegaly

1 Definition

Die Klitorishypertrophie bezeichnet eine abnorme Vergrößerung der Klitoris.

2 Äthiologie

Eine Klitorishypertrophie tritt meistens kongenital auf, kann aber auch im Laufe des Lebens erworben werden. Störungen des Androgenhaushalts im Rahmen vom Erkrankungen wie dem polyzystischen Ovarialsyndrom, dem adrenogenitalen Syndrom oder dem Achard-Thiers-Syndrom können ebenso Ursache sein, wie die übermäßige Einnahme von Anabolika.

Eine Klitorishypertrophie tritt außerdem als (zum Teil gewünschter) Effekt bei einer Testosterontherapie im Vorfeld einer geschlechtsangleichenden Operation bei Transsexualität auf.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. November 2015 um 17:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (4 ø)

3.384 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: