Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Küstner-Zeichen

1 Definition

Das Küstner-Zeichen dient der postpartalen Be­urteilung der Plazentalö­sung. Es handelt sich um ein sogenanntes Lösungszeichen.

2 Hintergrund

Wenn der Untersucher mit der Hand oberhalb der müt­ter­lichen Symphyse Druck auf den Uterus ausübt, führt dies bei einer nicht gelös­ten Plazenta zu einem Zurückziehen der Nabelschnur in die Vagina. Ist die Plazenta bereits gelöst, zieht sich die Nabelschnur nicht mehr zurück.

3 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 8. September 2021 um 14:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: