Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Isoionie

1 Definition

Isoionie steht für eine gleichbleibende Konzentration von Ionen.

2 Physiologie

Die ionale Zusammensetzung im Blut und in der extrazellulären Flüssigkeit wird vor allem durch den Austausch zwischen dem Interstitium der Gewebe und dem Blutplasma, sowie zwischen dem Blutplasma und dem in der Niere gebildeten Harn reguliert.

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

4.571 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: