Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

International Prostate Symptom Score

1 Definition

Der International Prostate Symptom Score, kurz IPSS, ist ein Assessment zur Einteilung des Schweregrads der benignen Prostatahyperplasie.

2 Aufbau

Der IPSS besteht aus 7 Fragen zur Miktion, die jeweils mit 0 ("nie") bis 5 Punkten ("fast immer") bewertet werden. Die Fragen beziehen sich dabei in der Regel auf den letzten Monat.

  • Gefühl, dass nach der Miktion Restharn in der Blase verbleibt?
  • Zeitliche Abstände zwischen dem Wasserlassen?
  • Unterbrechungen beim Wasserlassen?
  • Fähigkeit zur Miktionskontrolle?
  • Stärke des Harnstrahls?
  • Anstrengung beim Wasserlassen?
  • Häufigkeit der Nykturie?

3 Bewertung

Maximal kann ein Wert von 35 Punkten erreicht werden. Anhand des Scores können die Patienten in verschiedene Gruppen eingeteilt werden:

Punkte Symptomatik
< 8 mild
8 - 19 mittelgradig
> 20 schwer

Die AWMF stellt in ihrer aktuellen S2-Leitlinie ab einem Score > 7 Punkte und bei bestehendem Leidensdruck die Indikation zur Therapie. Der IPSS ermöglicht für sich genommen keine Diagnose, sondern quantifiziert nur die Symptomstärke einer prostatabedingten Miktionsstörung.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. März 2021 um 23:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

396 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: