Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Influenzapneumonie

Synonym: Gripeepneumonie

1 Definition

Eine Influenzapneumonie ist eine Lungenentzündung (Pneumonie), die durch Influenzaviren hervorgerufen wird.

Im weiteren Sinn erfasst der Begriff auch bakterielle Pneumonien, die sekundär im Rahmen einer Grippeerkrankung auftreten.

2 Einteilung

Man kann drei Formen der Influenzapneumonie unterscheiden:

  • interstitielle Influenzapneumonie
  • primär-hämorrhagische Influenzapneumonie
  • sekundäre, bakterielle Influenzapneumonie

Die interstitielle Influenzapneumonie manifestiert sich durch diffuse interstitielle Infiltrate, während es bei der primär-hämorrhagische Influenzapneumonie zu einem perakuten, häufig tödlichen Verlauf mit Lungenblutungen kommt. Die bakterielle Influenzapneumonie tritt meist als Segment- oder Lappenpneumonie in Erscheinung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
9 Wertungen (3.33 ø)

13.808 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: