Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Induktionschemotherapie

Definition

Eine Induktionschemotherapie ist eine Form der Chemotherapie, die zunächst auf eine akute Verkleinerung des Tumorvolumens bzw. der Tumorzellzahl zielt. Nach der Induktionschemotherapie schließt sich entweder eine Operation, eine Radiotherapie oder eine Konsolidierungstherapie mit weiteren Chemotherapeutika an.

siehe auch: Induktionstherapie

Fachgebiete: Onkologie

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Dezember 2019 um 21:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.500 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: