Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperphosphorylierung

Englisch: hyperphosphorylation

1 Definition

Eine Hyperphosphorylierung liegt vor, wenn ein organisches Substrat mit mehreren Bindungsstellen für Phosphat vollständig mit Phosphatgruppen gesättigt ist.

2 Hintergrund

Die Hyperphosphorylierung ist ein Signalmechanismus, der von der Zelle dazu benutzt wird, die Mitose zu steuern. Proteine, die im Zellzyklus eine wichtige Rolle spielen, können durch Hyperphosphorylierung aktiviert oder inaktivert werden.

siehe auch: Phosphorylierung

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

970 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: