Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hueter-Linie

nach Carl Hueter (1838-1882), deutscher Chirurg

1 Definition

Die Hueter-Linie ist eine gedachte Orientierungslinie an der dorsalen Seite des gestreckten Armes, welche von den beiden Epikondylen und dem Olecranon gebildet wird. Es handelt sich um eine gedachte Linie, welche der Orientierung am Ellenbogengelenk dient.

Bei gebeugtem Arm bilden die Epikondylen und das Olecranon in der Ansicht von lateral auch eine gerade Linie.

siehe auch: Hueter-Dreieck

2 Klinik

Knöcherne Verletzungen oder eine Luxation können den Verlauf der Hueter-Linie verändern.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.768 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: