Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Hormesis

von altgriechisch: hórmēsis - Anregung, Anstoß
Englisch: hormesis

1 Definition

Als Hormesis bezeichnet man die auf Paracelsus zurückgehende Hypothese, dass geringe Dosen toxischer Substanzen bzw. Noxen eine positive Wirkung auf den Organismus haben können.

2 Hintergrund

Bei vielen Arzneistoffen lässt sich ein dosisabhängiger Umkehreffekt nachweisen, z.B. bei Colchicin oder Digitalis. Kleine Mengen wirken therapeutisch, große Mengen toxisch. Dabei besteht meist eine U-förmige Dosis-Wirkungs-Beziehung.

Tags: ,

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 7. November 2011 um 15:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

2.971 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: