Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Heterotope Gravidität

Synonym: heterotope Schwangerschaft

1 Definition

Als heterotope Graviditäten wird in der Gynäkologie das gleichzeitige Auftreten einer extra- und intrauterinen Schwangerschaft bezeichnet.

2 Hintergrund

Häufigste Form der Extrauteringravidität ist die Tubargravidität, bei der sich die befruchtete Eizelle nicht im Uterus, sondern in der Schleimhaut des Eileiters einnistet. In selten Fällen tritt diese gleichzeitig mit einer normalen intrauterinen Schwangerschaft auf. Ursächlich ist häufig die Durchführung assistierten Reproduktionsmethoden.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Januar 2016 um 15:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

1.975 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: