Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hauptsatz der Thermodyamik

Synonym: Regeln der Energetik
Englisch: laws of thermodynamics

1 Definition

Die Hauptsätze der Thermodynamik beschreiben ein allgemeines Prinzip in der Thermodynamik, sowie in der Energetik und legen damit wesentliche Richtlinien für die vier Zustandsgrößen der Energetik (innere Energie, Enthalpie, Entropie, freie Enthalpie) fest.

2 Hauptsätze

Insgesamt werden 4 Gesetze unterschieden. Der nullte Hauptsatz der Thermodynamik wurde sekundär zugefügt, erklärt sich aber aus dem Zusammenhang der anderen.

2.1 Nullter Hauptsatz der Thermodynamik

Stehen zwei Systeme mit einem dritten im Gleichgewicht, so stehen sie auch zueinander in einem Gleichgewicht; zwei Systeme, die miteinander in Kontakt stehen haben die gleiche Temperatur.

2.2 Erster Hauptsatz der Thermodynamik

Die innere Energie kann durch Übertragen von Arbeit oder Wärme geändert werden. Energie wird nicht zerstört, sondern nur in andere Formen umgewandelt.

ΔH = ΔU + p*ΔV

2.3 Zweiter Hauptsatz der Thermodynamik

Bei einer spontanen Zustandsänderung steigt die Entropie, reduzierte Wärme.

S0 = - ΔH/T

2.4 Dritter Hauptsatz der Thermodynamik

Bei dem absoluten Nullpunkt ist die Entropie nahezu 0 J/(Mol*K). Dem Zustand des absoluten Nullpunktes kann man sich nähern, doch zu erreichen und erhalten ist unmöglich.

S0 lim T --> 0K = 0

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Februar 2018 um 13:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

2.721 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: