Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Habituation

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Habituierung

1 Definition

Als Habituation oder Gewöhnung bezeichnet man in der Lern- und Gedächtnisforschung die Abnahme der Reaktionsbereitschaft bei wiederholter Darbietung eines Reizes. Der wiederholte Stimulus wird vom ZNS als unwichtig eingeordnet, eine Reaktion auf den Reiz unterbleibt.

Das Gegenteil der Habituation ist die Sensibilisierung.

Die durch das PNS gesteuerte Abschwächung der Reizantwort nennt man Adaptation.

2 Hintergrund

Habituation kann als Reaktions- oder Verhaltensunterdrückung auf einen bestimmten Reiz aufgefasst werden. Der Begriff wird in der Verhaltenstherapie im Zusammenhang mit der Behandlung von Angststörungen verwendet.

Fachgebiete: Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

4.240 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: