Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Haarfollikelsensor

1 Definition

Haarfollikelsensoren sind Mechanorezeptoren aus der Klasse der RA-Rezeptoren, die in der behaarten Haut vorkommen.

2 Histologie

Haarfollikelsensoren liegen zirkulär angeordnet als feiner Faserplexus der Basalmembran der äußeren Wurzelscheide des Haarfollikels auf. Es handelt sich um relativ einfach strukturierte Rezeptoren, die aus Nervenendigungen bestehen, die von wenigen Schwann-Zellen umhüllt werden.

3 Funktion

Haarfollikelsensoren erfassen die Bewegungen der Haare. Sie sind Geschwindigkeitsrezeptoren. Je schneller das Haar bewegt wird, desto größer das resultierende Aktionspotential. Bleibt das Haar in seiner Position, adaptiert der Rezeptor und stellt seine Aktivität ein.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. März 2017 um 11:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

3.583 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: