Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Glossoptosis

(Weitergeleitet von Glossoptose)

von griechisch: γλόσσα (glossa) - Zunge
Synonym: Glossoptose
Englisch: glossoptosis

1 Definition

Als Glossoptosis oder Glossoptose bezeichnet man eine Rückverlagerung der Zunge in den Rachen (Pharynx).

2 Vorkommen

Eine Glossoptosis kommt bei tiefer Bewusstlosigkeit (z.B. unter Narkose) oder beim Schlafapnoesyndrom vor. Sie ist durch eine Erschlaffung der Zungenmuskulatur bedingt und kann zur Verlegung des Kehlkopfs und damit zur Erstickung führen.

Darüber hinaus tritt sie als angeborene Störung im Rahmen des Pierre-Robin-Syndroms auf.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Mai 2008 um 18:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (3.75 ø)

19.494 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: