Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Elektrodengel

Englisch: conductive electrode gel

1 Definition

Elektrodengel ist ein leitfähiges Gel, das bei der Ableitung von elektrischen Potentialen am Körper mittels Elektroden eingesetzt wird (z.B. beim EKG).

2 Hintergrund

Elektrodengel dient in erster Linie dazu, den Abstand zwischen Haut und Elektrode zu überbrücken und dadurch die Leitfähigkeit zu verbessern. Die Gele enthalten zu diesem Zweck Salze wie Natrium- oder Kaliumchlorid, deren Ionen als Ladungsträger fungieren. Die so genannten "salzfreien" Gele basieren auf ionischen Polymeren.

Tags: , , ,

Fachgebiete: Medizinprodukt

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

6 Wertungen (2.83 ø)

5.635 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: