Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eae-Gen

Definition

Das eae-Gen ist ein Virulenzfaktor von enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC). Es kodiert das ca 94 kDa große Membranprotein Intimin, das für die Anlagerung bzw. das Effacement der Erreger an die Epithelzellen der Darmwand verantwortlich ist. "Eae" steht dabei für "E. coli attaching and effacing".

Fachgebiete: Bakteriologie

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Mai 2011 um 10:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

4.826 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: