Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dystopia canthorum

Definition

Als Dystopia canthorum wird eine kongenitale Gesichtsdysmorphie bezeichnet, bei der die inneren Augenwinkel und die Tränenpünktchen nach lateral verlagert sind.

Sie tritt im Rahmen des Waardenburg-Syndroms auf.

Fachgebiete: Genetik, Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

5.669 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: