Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dekantieren

von französisch: décanter - umfüllen, abgießen
Englisch: decantation

1 Definition

Dekantieren ist ein Verfahren zur Stofftrennung in der Chemie. Dabei werden mehrere vorliegende Phasen durch das Abgießen oder Entnehmen aus einem Gefäß abgetrennt. Die dabei abgezogenen Phasen werden als Dekanat bezeichnet.

2 Ablauf

Beim Dekantieren handelt es sich somit meistens um das Abgießen oder das kontinuierliche Ablaufenlassen von überstehenden, klaren Flüssigkeiten von einer restlichen Suspension. Eine Sedimentation muss somit als Vorgängerverfahren vollständig durchgeführt worden sein. Ebenfalls kann zuvor durch das Zentrifugieren eine Methode gewählt werden, um anschließend die Teilchen zu dekantieren. Das Ablassen der untersten Phase aus einem Scheidetrichter wird in der Chemie auch als dekantieren bezeichnet. Es ist jedoch notwendig, nach dem vollzogenen Dekantieren eine Filtration anzuschließen. Dadurch wird eine beschleunigte Trennung erzeugt, da das vorhergehende Dekantieren den Flüssigkeiten das raschere passieren durch einen Filter erlauben.

Fachgebiete: Chemie, Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

836 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: