Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Crossed-Leg-Test

1 Definition

Beim Crossed-Leg-Test handelt es sich um einen klinischen Test zur Feststellung einer Verletzung der Syndesmose am Unterschenkel.

2 Indikation

Wie der Frick-Test und der Squeeze-Test dient der Crossed-Leg-Test der Aufdeckung einer Syndesmosenverletzung bei Distorsion des Sprunggelenks (Umknicktrauma).

3 Durchführung

Der Patient sitzt. Das verletzte bzw. zu untersuchende Bein wird über das andere gelegt, sodass das mittlere Drittel des Unterschenkels auf dem Knie des gesunden Beines aufliegt. Der Patient wird gebeten, sanft Kraft auf auf die mediale Seite des Knies des aufliegenden Beines auszuüben. Der Test ist positiv, wenn der Patient Schmerzen auf Syndesmosenhöhe verspürt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

294 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: