Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Crooke-Hyalin

Synonym: Crooke's Hyalin
Englisch: Crooke's Hyalin

1 Definition

Als Crooke-Hyalin bezeichnet man ein ringförmiges hyalines Material im Zytoplasma von ACTH-produzierenden Zellen der Hypophyse. Es besteht aus perinukleär kondensierten Keratinfilamenten.

siehe auch: Crooke-Zellen

2 Pathophysiologie

Crooke-Hyalin entsteht durch eine Degeneration der ACTH-produzierenden Zellen bei chronisch erhöhten Cortisol-Spiegeln im Blut (Hyperkortisolismus), z.B. bei Dauertherapie mit Glukokortikoiden oder bei ACTH-produzierenden Hypophysenadenomen. Die erhöhten Cortisol-Spiegel führen zur Suppression der ACTH-Bildung in den Zellen.

Fachgebiete: Innere Medizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.710 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: