Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cisterna chiasmatica

Synonyme: Cisterna chiasmatis, Cisterna suprasellaris, Pentagon-Zisterne
Englisch: chiasmatic cistern, suprasellar cistern, pentagon of basal cisterns

1 Definition

Die Cisterna chiasmatica ist eine Liquorzisterne (Cisterna subarachnoidea) im Bereich der Sehnervenkreuzung (Chiasma opticum). Auf dieser Höhe weist sie eine fünfeckige Form auf, sodass sie auch als Pentagon-Zisterne bezeichnet wird.

2 Anatomie

Bei den Zisternen handelt es sich um mit Liquor ausgefüllte Erweiterungen des Subarachnoidalraums. Die Cisterna chiasmatica befindet sich superior der Sella turcica, inferior des Hypothalamus und zwischen den beiden Unci der Temporallappen. Sie enthält den proximalen Anteil der Sylvischen Fissur, das Chiasma opticum, den Hypophysenstiel sowie den Circulus arteriosus Willisi. Posterior geht sie in die Cisterna interpeduncularis über.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Juli 2022 um 13:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

8.673 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: