Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Caput costae

Synonyme: Rippenköpfchen, Rippenkopf
Englisch: head of rib

1 Definition

Als Caput costae bezeichnet man das dorsale Ende der Rippe, das an die Brustwirbelsäule angrenzt und dort mit den Wirbeln artikuliert.

2 Anatomie

Das Caput costae weist eine nierenförmige Gelenkfläche (Facies articularis capitis costae) auf, die durch einen horizontalen Knochenkamm in zwei Facetten geteilt wird. Diese zwei Facetten artikulieren jeweils mit 2 aufeinander folgenden Brustwirbeln. Die kranial gelegene Facette ist etwas kleiner als die dorsal gelegene. Der Knochenkamm in der Mitte dient als Ansatz für das Ligamentum capitis costae intraarticulare, welches den Gelenkraum in zwei Kammern unterteilt.

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

14.997 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: