Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Canalis pterygoideus

Englisch: pterygoid canal, vidian canal

1 Definition

Der Canalis pterygoideus ist ein Knochenkanal, der die Flügelgaumengrube (Fossa pterygopalatina) mit dem Foramen lacerum und dadurch mit der mittleren Schädelgrube (Fossa cranii media) verbindet.

2 Anatomie

Der Canalis pterygoideus durchbohrt die Basis des Processus pterygoideus des Keilbeins (Os sphenoidale). Der intrakranielle Zugang zum Kanal ist das Foramen lacerum.

Im Canalis pterygoideus laufen die Fasern des Nervus petrosus major und des Nervus petrosus profundus - vereint als Nervus canalis pterygoidei - und gelangen so in die Fossa pterygopalatina. Desweiteren enthält der Canalis pterygoideus die Arteria canalis pterygoidei und die Vena canalis pterygoidei.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (4.18 ø)

39.978 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: