Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Camostat

Synonym: FOY-305

1 Definition

Camostat ist ein Serinproteaseinhibitor, der zur Zeit (2020) nur in Japan zugelassen ist.

2 Chemie

Camostat liegt als Mesylat vor. Die Summenformel ist C21H26N4O8S. Die molare Masse beträgt 494,5 g/mol.

3 Indikationen

Der Einsatz von Camostat wird bei verschiedenen Indikationen geprüft, vor allem zur Verhinderung einer Fibrose bei Leber- und Nierenerkrankungen sowie bei Pankreatitis. Topisch wird die Substanz gegen Psoriasis eingesetzt.

Camostat kann ggf. auch als Virostatikum dienen, da es durch die Hemmung von TMPRSS2 die Fusion von SARS-CoV-2 mit der Zellmembran der Wirtszelle verhindert.

4 Zulassung

Camostat ist zur Zeit (2020) in der EU nicht zugelassen.

Diese Seite wurde zuletzt am 6. März 2020 um 12:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

1.188 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: