Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Café-au-lait-Fleck

von französisch: café au lait - Milchkaffee
Synonym: Milchkaffeefleck
Englisch: café au lait spot

1 Definition

Café-au-lait-Flecken sind hellbraune, gleichmäßige, nicht erhabene Pigmentflecken der Haut, die von ihrer Farbe her an Milchkaffee erinnern.

ICD10-Code: L81.3

2 Beschreibung

Café-au-lait-Flecken sind nicht-erhabene Hauteffloreszenzen ("Makeln"). Diese Eigenschaft unterscheidet sie von den Pigmentnävi, die in der Regel über das Hautniveau erhaben sind. Café-au-lait-Flecken haben eine hell- bis dunkelbraune, in sich eher gleichmäßige Pigmentierung und meist eine rundliche bis ovale Grundform. Die Größe ist sehr variabel - der Durchmesser beträgt in der Regel nur wenige mm kann aber auch 15 cm und mehr betragen. Auch die Anzahl variiert: Die Effloreszenzen kann man singulär oder multipel am ganzen Körper verteilt antreffen.

3 Klinische Bedeutung

Café-au-lait-Flecken sind harmlose, häufig schon angeborene Hyperpigmentierungen. Sie treten bei einem großen Teil der Bevölkerung auf. Die Differentialdiagnose zu anderen pigmentierten Hautveränderungen sollte durch den Spezialisten erfolgen, vor allem wenn eine ungleichmäßige Pigmentierung auftritt.

Ein gehäuftes Auftreten von Café-au-lait-Flecken beobachtet man bei bestimmten neurokutanen Erkrankungen, zum Beispiel bei:

4 Webinks

Café-au-lait-Fleck bei DERMIS

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.7 ø)

69.110 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: